Kreisverband Landsberg

150 BRK Landsberg am Lech

Am 07.10.2017 feierten wir 150 Jahre Rot-Kreuz Arbeit in Landsberg am Lech und die Einweihung des neuen Katastrophenschutzgebäudes der Bereitschaft Landsberg.   Um 10 Uhr begann der Tag mit dem Festakt. Unter den knapp 400 Gästen war auch BRK Präsident Theo Zellner,  stellvertretende Präsidentin Brigitte Meyer, Bezirksvorsitzende Christa Stewens, Landrat Thomas Eichinger, Oberbürgermeister Mathias Neuner und seine Stellvertreterin Doris Baumgartl. Zudem   12 Bürgermeister, Kreis- und Gemeinderäte. Moderiert wurde der Vormittag von Ulla Müller. Sie konnte auf der „roten Couch“ einen Einblick in die Arbeit des Kreisverbandes bekommen. Im Interview konnte Herr Gernot Weisensee von der Bergwacht Landsberg, Frau Charlotte Sepp aus der Bereitschaft Landsberg, Herr Franz Röck aktiv im Jugendrotkreuz, Herr Christoph Ruml ebenfalls vom Jugendrotkreuz, Frau Marianne Asam stellvertretende Kreisgeschäftsführerin und Frau Veronika Döring unser „Urgestein“ ihre Vielfältigen Tätigkeiten erzählen. 15 langjährige Mitglieder aus verschiedenen Gemeinschaften wurden für Ihr Engagement geehrt. Gottes Segen durfte auch nicht fehlen, so wurde die Halle und die neuen ... [mehr]

150 Jahre BRK Landsberg

Am 07.10.2017 feierten wir 150 Jahre Rot-Kreuz Arbeit in Landsberg am Lech und die Einweihung des neuen Katastrophenschutzgebäudes der Bereitschaft Landsberg.

 

Weiterlesen

Hausnotruf

Informieren sie sich in dem Kurzfilm über die Leistungen des BRK Hausnotruf oder auf unserer Hausnotrufseite

 

Kräuterduft liegt in der Luft

Den Kräutergarten von Hiltrud Schuster zu besuchen, war für die Senioren vom BRK-Betreuten Wohnen eine ganz besondere Einladung. Umfangreiches Wissen über die heilende Wirkung ihrer Kräuter, deren Verarbeitung und vieles mehr kam in den Ausführungen von Frau Schuster zum Ausdruck. Nach dem ... [mehr]

Setze ein Zeichen!

Egal, ob als Spender, Förder­mitglied oder ehren­amtlicher Helfer: Jeder kann beim BRK mitmachen und damit uns und unsere Arbeit unterstützen!

Die neue Kampagne "Zeichen setzen" startet am Weltrotkreuztag am 8. Mai 2016.

 

Mehr Infos unter www.drk.de/zeichensetzen

 

Vorstandschaft im Bezirksverband bestätigt

Die heißen Temperaturen konnten die Delegierten aus 21 Kreisverbänden nicht abhalten, am Freitagnachmittag nach Seefeld zu reisen und an der Bezirksversammlung teilzunehmen.   Neben dem Finanzbericht des Schatzmeisters, der sowohl dem Bezirksgeschäftsführer als auch der Geschäftsstelle ... [mehr]

Rettungsdienst vom Fachkräftemangel bedroht. BRK warnt vor Engpässen in der Notfallversorgung

Das Bayerische Rote Kreuz warnt davor, dass das ständig steigende Einsatzaufkommen im Rettungsdienst in Deutschland mit dem vorhandenen Personal bald nicht mehr bewältigt werden könne. BRK-Präsident Theo Zellner sagte bei der Begrüßung von 800 Berufsstartern beim „Starttag Ausbildung im BRK“ ... [mehr]

 

einsatzbereit: Direkt und aktuell informiert

Den technischen Fortschritt und die Digitalisierung begreift das Bayerische Rote
Kreuz als Chance, um das komplexe System der Hilfeleistung sowie die Dienstleistungen im Bereich des Wohlfahrtsverbands zum Wohl der Menschen in Bayern noch besser zu machen. In der aktuellen Ausgabe von einsatzbereit. 05/2017 lesen Sie, welche Innovationen das BRK bereits für eine nähere, schnellere und bessere Hilfeleistung erfolgreich eingeführt hat
und welche Verbesserungen für die Zukunft geplant sind.  Wir wünschen Ihnen eine interessante und spannende Lektüre.

Die Nummer, die Ihnen weiterhilft

Unter 08000 365 000 erfahren Sie alles über BRK-Serviceleis­tungen, die Ihnen - oder Ihren Angehörigen und Freunden - ganz direkt helfen: bei der Bewältigung und Gestaltung des Alltags, dem Erhalt Ihrer Gesundheit und Selbst­ständigkeit, der Bewahrung und Kultivierung Ihres ganz persönlichen Lebensentwurfs und -stils in jeder Lebensphase. [mehr]

Helferland Bayern

Fast 19.000 Mitarbei­ter, rund 130.000 ehren­amtlich Aktive, über 850.000 Förder­mitglie­der: Das BRK ist einer der größten Wohlfahrtsverbände in Bayern.

Fast eine Million Menschen im Freistaat sind dem Roten Kreuz verbunden - Helferland Bayern.

Wir stellen uns vor - auf 214 Seiten im PDF-Format (9.4 MB).

Stiftung Aktion Knochenmarkspende

Seit 2002 ist der BRK Blutspendedienst, seit 2010 das ganze Bayerische Rote Kreuz mit seinen Kreisver­bänden Koopera­tionspartner der Stiftung Aktion Knochen­mark­spende Bayern (AKB).

Nahezu 300.000 potenzielle Stammzellspender befinden sich aktuell in der Datei der AKB. Durch die Stammzellen eines AKB-Spenders haben bereits mehr als 3.400 Patienten die Chance auf ein neues und gesundes Leben erhalten.

Helfen Sie mit und informieren Sie sich auf www.akb.de.

 

 

Artikelaktionen